Video-Reviews der ersten Prototypen

Kodama ist eifrig dabei die ersten Prototypen von bekannten 3D-Druck-Vloggern testen zu lassen. Ich finde es super-interessant, bei der Finalisierung eines Produkts dabei zu sein bzw. zu sehen, wie es in den letzten Zügen noch Produktionsreif gemacht wird. Das hatte ich schon beim „Everyday Backpack“ von Peakdesign mitgemacht (keine Tests / Vorab-Reviews – da waren es Google Hangouts mit dem Entwicklungsteam).

Bislang gibt es drei Videos von verschiedenen Vloggern. Hier wird auch deutlich, dass 3D-Druck nicht „mal eben so“ funktioniert. Man muss schon wissen, was man tut und es gibt etlice Fehlerquellen (ARGH!).

Das erste Video ist vom „3D Printing Nerd“ Joel Telling:

Da sieht man schon, dass es schon mal zu Fehldrucken kommen kann. Schön dabei, dass das Video sehr ehrlich wirkt – aber auch zugegebenermaßen zunächst mal ein kleiner Dämpfer war.

Dann kam das Video von „Maker’s Muse“ Angus Deveson:

Das machte schon etwas mehr Hoffnung – und zeigt auch, dass man sich damit richtig auseinandersetzen muss. Dann klappt es auch mit den Druck-Objekten.

Das aktuellste Video ist vom „3D Maker Noob“ Joe:

Er geht schon etwas mehr ins Detail, was die Einstellungen angeht – und zeigt auch die Ergebnisse von verschiedenen Einstellungen. Das macht schon ziemlich Lust darauf, damit herumzuprobieren. Außerdem will ich auch ein Einhorn drucken (jaja… nicht eins… viele… ich weiß).

Unterm Strich muss ich sagen: ich bereue es keine Sekunde, dass ich mich an diesem Projekt beteilige. Ich finde das sehr, sehr großartig.

— Update —

Es gibt ein Update vom „3D Printing Nerd„! Es sieht so aus, als konnte man das Review nicht so stehen lassen. Der Prototyp wurde abgeholt, repariert und wieder zurückgebracht. Das Ergebnis ist… vielversprechend =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.